Jürgen Kuhlmann – “Lasst sie leben”

10,00 

Jürgen Kuhlmann ist Lehrer. Man sagt von diesen Leuten, sie wissen alles besser als normale Menschen. Das mag manchmal zutreffen. Bei Kuhlmann stimmt es, was die Form seiner Mitteilungen betrifft, die, ganz nett ausgedrückt, ein bisschen diffus ist. Aber er besteht darauf. Sieht der Leser darüber hinweg, hat er das Glück, ganz gleich an welcher Stelle er das Buch aufschlägt, eine ganz wichtige Botschaft zu erhaschen. Der Autor zieht alle Register schriftstellerischer Möglichkeiten, beginnend in biblischer Vorzeit, die Lügner und Heuchler jedweder Kriegspropaganda zu benennen, sein eigene Lyrik erfrischt, eine Menge Zitate zeugt von einer Menge Wissen, die ein Lehrer nun einmal braucht. Kuhlmann verschenkt die meisten seiner Bücher, so besorgt ist er, dass seinen Enkelkindern beim Aufwachsen Ungemach drohen könnte. – Nein, die Wahrheit muss etwas kosten, meint der Verleger.

16 vorrätig

Artikelnummer: 27-1-2-1 Kategorien: , , , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Jürgen Kuhlmanns großes Thema ist die menschliche Tragödie Krieg. In unserer Zeit ist Krieg für ihn das Versagen menschlicher Lernfähigkeit.

Zusätzliche Information

Gewicht 248 g
Größe 1500 × 2100 cm