Gonne Stecher – „Die beste Plattensammlung der Welt“ oder warum fast alles gelogen ist

13,90 

Manchmal kommt es anders und zweitens als man denkt. Bonke könnte ein Lied davon singen, wenn er denn musikalisch wäre. Immerhin ist er vielseitig an Musik interessiert, eine gute Voraussetzung, wenn man plötzlich für einen Plattenladen verantwortlich ist.
Richtig gut ist, wenn man, in Zeiten als Suchmaschinen noch nicht alles wissen, dann ein „wandelndes Musiklexikon“ kennenlernt, das heißt Bernd und ist auch ansonsten nicht auf den Kopf gefallen, hat ihn höchstens angestoßen. Niemand ist vollkommen.
Ein Buch, das neben Bonkes Suche nach Erkenntnisgewinn, Freundschaft und einem sonnigen Platz in der Gesellschaft, gleichzeitig vielen Musikern und Musikerinnen ein kleines Denkmal, oder vielleicht Hör-mal, setzt.

Vorrätig

Artikelnummer: 30-2-1 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

351 Seiten; 2 Abb. 14x20cm; Softcover
ISBN: 978-3-942946-83-4