Buchmesse Leipzig – Bis zum Horizont Bücher. Alles gut?

Sicher nicht. Es war zu viel beliebiger Zeitgeist vertreten, vorgetragen von oft jüngeren Autoren, umringt von ihren meist gleichaltrigen Fans, deren Jubelstürme dann lauter wurden, wenn die Ansprache schön fäkalisch wurde. Nichts für den Chef des WiedenVerlags, der lieber nachhaltiger verfasster Literatur lauschte, die manchem aber zu anstrengend schien und deswegen nicht allzu häufig vorkam. Weiterlesen…