Manuskripte

Liebe AutorInnen,

ein Manuskript sollte niemals unbeachtet in einer Schublade liegen! Versuchen Sie es doch einfach und machen Sie uns neugierig auf Ihr Werk. Vielleicht passen Ihre Ideen zu unserem Verlagsprogramm. Wir sind – natürlich – noch auf der Suche nach neuen AutorInnen!
Der Wieden-Verlag ist ein Kleinverlag. Daher bitten wir Sie, wenn Sie uns ein Manuskript zur Prüfung zukommen lassen wollen, Folgendes zu beachten:

  • Informieren Sie sich vorab über unser Verlagsprogramm, um sicherzugehen, dass Sie den passenden Verlag für Ihr Projekt ausgewählt haben.
  • Folgende Genres sind aufgrund unserer Programmausrichtung für uns nicht relevant: Erotik, Esoterik, Fantasy, Kochbücher, Märchen, Reise- oder Lebensberichte.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unverlangt eingesandte Manuskripte  nicht zurückschicken und Ihr Schreiben ausschließlich bei positiver Rückmeldung beantworten können. Es werden keine Absagebriefe verschickt. Sollten Sie von uns innerhalb von 4 Wochen keine Antwort auf Ihr Angebot erhalten, so betrachten Sie dies bitte als Absage.
  • Senden Sie bitte keine Originalmanuskripte ein, nur Kopien.
  • Wir können aufgrund der Menge an Manuskripten, die uns erreichen, nicht alles lesen. Daher bitten wir um Folgendes:
  • Bitte schicken Sie keine vollständigen Manuskripte. Ein Exposé sowie ein repräsentative Leseprobe von maximal 30 Seiten in Papierform genügen vollkommen.
  • Bitte senden Sie keine handschriftlichen Texte und keine Dateien per E-Mail, CD-ROM, oder USB-Stick, diese werden nicht berücksichtigt.
  • Fügen Sie Ihrem Manuskript ein Autorenprofil bei, in dem Sie etwas über sich erzählen. Bitte schreiben Sie keinen tabellarischen Lebenslauf.
    Formulieren Sie einen Text über sich, wie er als Profil veröffentlicht werden könnte.
  • Bitte sehen Sie auch von Nachfragen zum Stand der Prüfung ab. Bei Interesse melden wir uns bei Ihnen.
  • Bitte legen Sie kein Rückporto bei.